Micheal Frayn Der Nackte Wahnsinn 2018



Pressestimmen

Aber auch in Bruchsal beweist Regisseur Arne Retzlaff bei aller Lockerheit ein gutes Händchen in der Beherrschung seines lustvoll
aufspielenden Ensembles, das durch krankheitsbedingte Umsetzung in zusätzlichen Stress versetzt ist und sich doch im Requisitentaumel wie im minutiös ablaufenden Klipp-Klapp-Mechanismus der zahlreichen Türen zurechtfinden muss.
Evelyn Nagel ist eine köstliche Haushälterin Dotty, deren Darstellerin, die emotional gebeutelte Mrs Clackett, stets am Rande des nervlichen Desasters entlang segelt. Martin Behlert spielt den gnadenlosen Schwadroneur und Probenschwätzer Roger, der in seiner Faselei keinen Satz zu Ende bringt, mit schöner Inbrunst. Sina Weiß gibt dem dilettantischen Dummchen Vicki sexy Kontur, David Meyer ist als panischer Steuerflüchtling und Sensibelchen Frederick ein ergötzliches Weichei, Elena Weber verkörpert dessen Gattin als patente Komplizin.
Markus Hennes macht aus dem durchgeknallten Regisseur und treulosen Doppelgalan eine virtuose Studie zwischen Genie und Irrsinn. Das langbewährte Bruchsaler Urgestein Hannes Höchsmann beweist als trinkfroher, verpeilter Altmime Selsdon erneut seine stillen komischen Qualitäten, Rebekka Herl malt grandios die verliebte und also verwirrte Inspizientin Poppy zur effektvollen Studie aus, und als Vielzweckwaffe
Tim zeigt sich Tobias Karn in aufgekratzter Spiellaune. Mag sein, dass die Aufführung mit fast drei Stunden Dauer den Spaß gegen Ende ein bisschen sehr in die Länge zieht. Aber dem Ensemble, das hier eine sehenswerte Probe an Präzision und konzentrierter Energie abliefert, ist der
verdiente, anerkennende Beifall des Publikums durchaus zu gönnen.

Badische Neueste Nachrichten

 

Perfektes Timing und präzises Spiel ist im durchchoreographierten Chaos unerlässlich. Das erfordert von den Schauspielern  ein riesiges Maß an Konzentration und Disziplin, und das mit Tempo und Spielfreude. Dem Ensemble der Badischen Landesbühne unter Regie von Arne Retzlaff gelang in Oberkirch dieser Spagat.

baden online/Johanna Graupe

 

In Arne Retzlaffs ebenso flotter wie schnörkelloser Inszenierung und mit Franziska Smolareks stimmiger Ausstattung verging der Theaterabend mit angespanntem Zwerchfell im Flug.

RNZ/Ronald J. Autenrieth